Über mich

Aufgewachsen mitten in der Innerschweiz, umgeben von lebendiger, ursprünglicher Landschaft wurde mir die Naturverbundenheit schon fast in die Wiege gelegt. Schon früh interessierte mich Pfarrer Künzles Kräuterheilbuch. Auf Alp-und Bergwiesen suchte ich nach den beschriebenen Kräutern und Blüten und verarbeitete diese dann in einfachen Rezepten zu Johannisöl, Ringelblumensalbe oder Chatzeschwanz – Haarspülung. Nicht alles gelang auf Anhieb, mit meinem  Farnsäckli Versuch holte ich mir  auch gleich noch ein paar Mitbewohner mit ins Bett.

Mit jeder Erfahrung wuchs mein inneres Feuer und ich wagte mich an   aufwändigere Rezepte wozu mich damals, vor 25 Jahren vor allem die Hobbythek  Bücher inspirierten.

Die Faszination  Cremen selber zu rühren ist geblieben, ja es ist vielseitiger geworden durch schöne Fachbücher und spannende Internetseiten. Dadurch habe ich heute auch die Möglichkeit kostbare Inhaltsstoffe von Hyaluronsäure bis Seidenprotein und Kaktusfeigenkernöl ausfindig zu machen. Nach Möglichkeit verwende ich aber nach wie vor Pflanzen und Inhaltsstoffe aus meiner Umgebung welche ich trockne, einlege, oder zu Hydrolaten verarbeite … Ich liebe eine fein parfümierte Bodybutter ebenso wie meine unbeduftete Kamillenseife.

Vor ca. 5 Jahren entdeckte ich  das Seifensieden. All die feinen Heilkräuter von Pfarrer Künzle lassen sich nämlich auch in einer Seife verarbeiten und können dort ihre wunderbaren Heilkräfte wirken lassen.

Jetzt freue ich mich, wenn ich sie in meinen Shop entführen darf…